Ich hatte das gleiche Problem, aber sobald ich eine echte Teams-Meeting (niemand muss darauf sein, aber Sie) und zugriff auf die Standard-Hintergründe innerhalb der Teams-Meeting-Menü (die Ellipsen-Taste), Ich war in der Lage, zurück zu den C:/ und navigieren Sie zum Ordner Hintergründe/Uploads. Wie von einigen Verkaufsstellen berichtet wurde (einschließlich Practical365), gibt es eine Möglichkeit, benutzerdefinierte Microsoft Teams Hintergründe in das System im Wesentlichen zu hochladen, so dass Sie die Möglichkeit, Ihren eigenen Hintergrund zu wählen. Zweifellos wird Microsoft eine sauberere Möglichkeit einschließen, dies irgendwann in der Zukunft zu tun, aber im Moment müssen wir ein wenig betrügen. Aber, keine Sorge, es ist nicht so schwer. Achten Sie darauf, zu überprüfen, ob Sie es in “Hintergründe” oder “Uploads” setzen. Ihre benutzerdefinierten Hintergründe werden nur angezeigt, wenn sie sich im Ordner “Uploads” befinden. Um ein benutzerdefiniertes Bild über den Teams-Desktopclient hochzuladen, greifen Sie in einer Besprechung auf die Option Hintergrundeffekte anwenden zu, und klicken Sie auf Neu hinzufügen (Abbildung 2). Navigieren Sie zu dem Ordner, in dem sich die Bilddatei befindet, und wählen Sie sie aus. Teams kopiert die Datei dann in %AppData%-Microsoft-Teams-Hintergrund-Uploads. Der ursprüngliche Dateiname wird beibehalten. @jenncarneiro Haben Sie versucht, nachdem Sie an einer Besprechung mitgewirkt und die Option für Hintergrundeffekte ausgewählt haben? Dadurch wird der Ordner erstellt… Bing veröffentlicht ein tägliches Foto, das es als täglichen Hintergrund für seinen Startbildschirm verwendet. Das tägliche Foto variiert von Markt zu Markt und ist in der Regel sehr attraktiv.

Sie können diese Bilder kopieren und für Teams-Hintergründe mit powerShell-Code verwenden. In diesem Fall lädt der Code die Bilder für den irischen Markt (en-IE) herunter. Ändern Sie dies auf den Markt, der Ihren Bedürfnissen entspricht (z. B. fr-FR für Frankreich, en-UK für das Vereinigte Königreich, en-US für die USA usw.). Hallo Steve, ich verwende ein Mid 2012 MacBookPro und die letzte Version, die ich installieren konnte, war 1.3.00.9271. Diese Version hat nicht die Option “Hintergrund aktivieren” auf den drei Punkten. Ich konnte auch keine Hintergrundordner für Teams finden, nicht einmal versteckt. Steve, Mein Prozessor (AMD A10 7350b) hat keine AVX2 und doch haben Hintergründe erst diese Woche nach einem Team-Software-Update begonnen zu arbeiten.

Ich verwende die aktuellste Version von Teams auf meinem iMac und es wird mir nicht die Möglichkeit geben, einen Hintergrund zu haben oder zu ändern oder sogar meinen zu verwischen. Das stimmt. Der Ordner Uploads ist für benutzerdefinierte Bilder, der Ordner “Hintergründe” enthält Kopien der Standardabbilder, die vom Teams-CDN heruntergeladen wurden. nett! Das ist eine tolle Idee. Ich habe in letzter Zeit bemerkt, dass einige Unternehmen benutzerdefinierte Marken-/Logo-Hintergründe verwenden. Microsoft hat im September 2018 Hintergrundunschärfe für Teams-Meetings eingeführt. Wenn Ihre Workstation-Hardware Unschärfe unterstützt, kann Teams Ihr Bild vom Hintergrund isolieren und eine Maske (wie einen grünen Bildschirm) auf den Hintergrund anwenden, um die Ablenkung eines überfüllten Büros zu entfernen. In Office 365-Benachrichtigung MC208577 am 3. April (Microsoft 365 Roadmap-Element 62890) angekündigt, können Teams-Meeting-Teilnehmer anstelle einer einfachen Hintergrundunschärfe einen benutzerdefinierten Hintergrundeffekt (ein Bild) verwenden. Microsoft hat am 9. April 2020 mit der allgemeinen Einführung benutzerdefinierter Hintergründe begonnen. Hallo.

Ich habe gerade versucht, benutzerdefinierte Bilder hochzuladen, konnte aber die Ordner “Hintergrund” und “Uploads” nicht finden. Ich habe dann MS Teams deinstalliert und neu installiert, und ich bin jetzt zurück, um nur die Hintergrundunschärfe zu haben, die eingestellten Hintergrundbilder von MS Teams sind verschwunden. Ich habe Version 1.3.00.12058, also sollte dies die Bilder haben. Irgendwelche Gedanken…? Vielen Dank. Die Fähigkeit eines Benutzers, Hintergrundeffekte anzuwenden, kann durch eine Einstellung in der Teams-Meeting-Richtlinie gesteuert werden, die seinem Konto zugewiesen ist.