Seit Oktober 2016 sind alle Sicherheits- und Zuverlässigkeitsupdates kumulativ. Das Herunterladen und Installieren von Updates, die einzelne Probleme beheben, ist nicht mehr möglich, aber die Anzahl der Updates, die heruntergeladen werden müssen, um das Betriebssystem vollständig zu aktualisieren, wird erheblich reduziert. [151] Windows 7 enthält 13 zusätzliche Sound-Schemata mit dem Titel Afternoon, Kalligraphy, Characters, Cityscape, Delta, Festival, Garden, Heritage, Landscape, Quirky, Raga, Savanna und Sonata. [69] Internet Spades, Internet Backgammon und Internet Checkers, die aus Windows Vista entfernt wurden, wurden in Windows 7 wiederhergestellt. Benutzer können viel mehr Windows-Komponenten deaktivieren oder anpassen, als in Windows Vista möglich war. Zu den neuen Erweiterungen dieser Komponentenliste gehören Internet Explorer 8, Windows Media Player 12, Windows Media Center, Windows Search und Windows Gadget Platform. [70] Eine neue Version von Microsoft Virtual PC, neu umbenannt in Windows Virtual PC, wurde für Windows 7 Professional-, Enterprise- und Ultimate-Editionen verfügbar gemacht. [71] Es ermöglicht die Ausführung mehrerer Windows-Umgebungen, einschließlich des Windows XP-Modus, auf demselben Computer. Im Windows XP-Modus wird Windows XP auf einer virtuellen Maschine ausgeführt und Anwendungen in separaten Fenstern auf dem Windows 7-Desktop angezeigt. [72] Darüber hinaus unterstützt Windows 7 die Montage einer virtuellen Festplatte (VHD) als normalen Datenspeicher, und der mit Windows 7 gelieferte Bootloader kann das Windows-System von einer VHD starten. Diese Fähigkeit ist jedoch nur in den Enterprise- und Ultimate-Editionen verfügbar. [73] Das Remote Desktop Protocol (RDP) von Windows 7 wurde ebenfalls erweitert, um Multimediaanwendungen in Echtzeit zu unterstützen, einschließlich Videowiedergabe und 3D-Spielen, wodurch DirectX 10 in Remote-Desktop-Umgebungen verwendet werden kann.

[74] Die drei Anwendungslimits, die zuvor in den Starter Editions Windows Vista und Windows XP enthalten waren, wurden aus Windows 7 entfernt. [75] Alle Editionen enthalten einige neue und verbesserte Funktionen, wie Z. B. Windows-Suche, Sicherheitsfeatures und einige neue Features von Windows 7, die in Vista entstanden sind. Optionale BitLocker-Laufwerkverschlüsselung ist in Windows 7 Ultimate und Enterprise enthalten. Windows Defender ist enthalten. Microsoft Security Essentials Antivirus-Software ist ein kostenloser Download. Alle Editionen enthalten Shadow Copy, die – jeden Tag oder so – Systemrestore verwendet, um eine automatische “vorherige Version” Snapshot von Benutzerdateien, die geändert haben. [76] Backup und Wiederherstellung wurden ebenfalls verbessert[77][78] und die standardmäßig installierte Windows-Wiederherstellungsumgebung ersetzt die optionale Wiederherstellungskonsole von Windows XP.

[79] Die Fensterverwaltung in Windows 7 verfügt über mehrere neue Funktionen: Snap maximiert ein Fenster, wenn es an den oberen Rand des Bildschirms gezogen wird. [68] Durch Das Ziehen von Fenstern an den linken oder rechten Rand des Bildschirms ermöglicht es Benutzern, Softwarefenster auf beiden Seiten des Bildschirms zu fangen, sodass die Fenster den halben Bildschirm aufnehmen. Wenn ein Benutzer Fenster verschiebt, die mit Snap gefangen oder maximiert wurden, stellt das System seinen vorherigen Status wieder her. Snap-Funktionen können auch mit Tastenkombinationen ausgelöst werden. Shake blendet alle inaktiven Fenster aus, wenn die Titelleiste des aktiven Fensters schnell hin- und hergezogen wird (metaphorisch geschüttelt). Fatta questa doverosa premessa, passiamo all`azione. Per scaricare Microsoft Windows and Office ISO Download Tool, collegati al sito ufficiale del programma e clicca sul collegamento Windows ISO Downloader.exe. Ein Download completato, avvia l`eseguibile Windows ISO Downloader.exe (il programma non necessita di installazioni per poter essere eseguito) e, nella finestra che si apre, metti il segno di spunta accanto alla voce Windows 7 (nella barra laterale di destra).

Successivamente, seleziona l`italiano (o la lingua in cui desideri scaricare Windows) dal menu a tendina che compare in basso e pigia prima sul pulsante Conferma e poi su 64-bit download o 32-bit download per avviare il download di Windows 7 a 64 o 32 bit.